höhennetzläufer

28. Februar 2019

text & installation. gemeinsam mit der landart-künstlerin inga momsen entsteht eine reihe von installationen zum text höhennetzläufer. www.höhennetzläufer.de. das projekt höhennetzläufer wird unterstützt und gefördert vom ministerium für bildung, wissenschaft und kultur des landes schleswig-holstein.

Art is mag(net)ical!

15. November 2018

Die Photoserien NO DIVING und NYC REVISITED gibt es jetzt auch als Kühlschrankmagneten. NO DIVING – Vierer-Set 15.- Euro plus Versand NYC REVISITED – div. Motive. 4.- Euro pro Stück plus Versand Zu bestellen unter stefan.schwarck(at)dieblauestadt.de.

stiftung die blaue stadt

10. Februar 2018

„Manchmal ist Schreiben der einzige Weg, das Unaussprechliche in Wort zu fassen.“ Wir möchten Menschen, deren Leben großen Veränderungen unterworfen ist, bei der Bewältigung ihrer Situation helfen. Zweck der „stiftung die blaue stadt“ ist es, durch die Finanzierung, Organisation und Durchführung von Workshops und Lesungen Menschen in ihrer besonderen Lebenssituation zur Seite zu stehen. Helfen […]

busfahrer – live beim jazzslam 21.10.2017

23. November 2017

busfahrer – live axel riemann (keyboards) – peter weise (drums) uwe lehmann (photo)

stille – live beim jazzslam 21.10.2017

23. November 2017

stille – stefan schwarck axel riemann (keyboards) – peter weise (drums) uwe lehmann (photo)

Wortspuren

24. Oktober 2017

Textinstallationen im Nordkolleg Rendsburg Nacht der offenen Tür. 28.10.2017

think before you tweet

4. Juli 2017

Das T-Shirt ist wieder da! Kauft es bitte, damit meine Tochter was Ordentliches lernen kann. Hier geht es zum Shop: think before you tweet

this is not a cubist painting

21. März 2017

stuttgart 2016

think before you tweet

1. Februar 2017

Das T-Shirt zur aktuellen Weltpolitik. Erhältlich in drei Farben und verschiedenen Größen bei shirtinator – think before you tweet.

fliegen lernen – Workshops

1. Februar 2017

Schreiben vom „normalen“ Leben: Workshops für Menschen, deren Lebenssituation sich durch einschneidende Erlebnisse wie Krankheit und/oder Tod von Angehörigen verändert. Weil es manchmal einfacher ist, über Erlebtes zu schreiben. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite von fliegen lernen

Facebook